ubuntu-de@lists.ubuntu.com
[Top] [All Lists]

Re: Frage zum Ausdrucken von PDF Dateien

Subject: Re: Frage zum Ausdrucken von PDF Dateien
From: Ulf Rompe
Date: Wed, 22 Apr 2009 17:20:10 +0200
Am Mittwoch, den 22.04.2009, 07:57 +0200 schrieb Michael Kleinschnitker:
> > Falls dem so ist, wie lautet die Angabe des Interpreters im Hashbang?
> > Falls dort "#!/bin/sh" steht, ersetze bitte mal die "sh" durch die
> > "bash" und probiere noch einmal die erste Variante.
> Genau ich versuche das ganze als Skript laufen zu lassen.
> Ich habe auch den Hashbang geÃndert.
> 
> > Die dash, die auf Ubuntu-Systemen die sh bereitstellt, kennt die
> > erweiterte Syntax {..} nÃmlich nicht. Die zweite Variante hingegen
> > funktioniert dort nicht, weil die Ausgabe des Shell-Kommandos "seq"
> > komplett an die Stelle geschrieben wird, wo der Aufruf stattfindet. Hier
> > mÃsstest Du also alternativ mit einer Schleife arbeiten.
> Leider funktioniert es nicht. Es kommt folgende Fehlermeldung:
> pdfjoin: sdsingle_{1..10}.pdf does not exist, no files were processed

Kann gar nicht sein.â :-)

Wenn Du wirklich die bash als Interpreter eingetragen hast, muss die
Sequenz aufgelÃst werden. Das da oben ist aber eine Ausgabe, wie sie von
der dash generiert werden wÃrde. Teste doch bitte mal folgende Zeilen,
indem Du sie einfach komplett in ein Shell-Fenster kopierst:

cat >/tmp/bla.sh <<EOF
#!/bin/bash  
echo sdsingle{1..10}.sh
EOF
chmod 0755 /tmp/bla.sh 
/tmp/bla.sh

Wenn da wieder nur "sdsingle_{1..10}.pdf" ausgegeben wird, dann ist
Deine bash kaputt. Bei mir (und vermutlich auch sonst Ãberall) wird die
korrekte Liste der Filenamen ausgegeben. Wenn das bei Dir auch so ist,
dann stimmt etwas mit dem Aufruf des Skripts noch nicht. Wie wird es
denn Ãberhaupt aufgerufen? Irgendwie mit "sh <SCRIPTNAME>" vielleicht?
Dann wÃre durch die explizite Verwendung der dash der Hashbang
unwirksam. Ausprobieren kannst Du das so:

sh /tmp/bla.sh

Ansonsten poste hier doch bitte einmal das komplette Script und die
genaue Art des Aufrufs. Vielleicht geht uns dann ein Licht auf. 

[x] ulf
-- 
Nie in die ferne Zeit verliere dich! Den Augenblick ergreife! Der ist dein.
(Schiller)


-- 
ubuntu-de mailing list
ubuntu-de@xxxxxxxxxxxxxxxx
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
<Prev in Thread] Current Thread [Next in Thread>