opera.deutsch
[Top] [All Lists]

Re: Opera 10.0 startet nicht

Subject: Re: Opera 10.0 startet nicht
From: "Sebastian Urbanneck"
Date: Wed, 07 Oct 2009 06:37:53 +0200
Newsgroups: opera.deutsch


On Mon, 05 Oct 2009 15:48:40 +0200, Markus Baumeister <mabau@xxxxxxxx> wrote:

Hallo

Nach einem Update von 9.52 auf 10.0 startet Opera nicht mehr.
Fehlermeldung.

Es ist ein Problem aufgetreten und Opera musste geschlossen
werden...........
It appears another Opera Instance is using the same configuration
directory because its lock file is active.......

LÃschen bzw umbenennen von lock und .opera haben nichts gebracht.

An welcher Schraube muss ich drehen?

System kubuntu 8.04.

Hast du es mal mit einer neueren ubuntu-Version probiert? Oder einem anderen nutzer, vorzugsweise root bzw Ãber sudo?

Ausprobieren, ob das klappt, ohne eine neue Version installieren zu mÃssen, kannst du folgendermaÃen:
 1. eine aktuelle (K)(X)Ubuntu-CD brennen und davon starten
2. Von http://ftp.opera.com/pub/opera/linux/1000/final/en besorgst du dir das tar-Archiv fÃr deine Plattform (i386 oder amd64); ob tar.gz oder tar.bz2 ist egal
 3. Das Paket entpackst du irgendwohin und
 4. Du startest die Opera-Binary in diesem Verzeichnis.

MÃsste eigentlich klappen; auf diese Art habe ich z.B. mein Opera@USB fÃr Linux realisiert.

Das Speichern von dateien bei einem von CD gestarteten System macht normalerweise auch keine Probleme, da diese dann einfach im RAM zwischengelagert werden.

Falls das mit der neueren VErsion klappen sollte, sind wir dem ganzen einen Schritte nÃher.

--
Using Opera's revolutionary e-mail client: http://www.opera.com/mail/

<Prev in Thread] Current Thread [Next in Thread>